Diskussions-Papiere

André Freudenberg: Rechts von der CDU?

Parteipolitische Perspektiven des freiheitlichen Konservatismus
(Okt. 2012)
Seit vielen Jahren wird ein »Linkstrend« in der deutschen Politik beklagt. Der vorliegende Beitrag untersucht, warum Versuche einer dezidiert freiheitlich-konservativen Politik innerhalb der etablierten bürgerlichen Parteien immer wieder scheitern und wie die Chancen für eine solche Politik in einer neuen Partei rechts von der CDU stehen.

André Freudenberg ist Politikwissenschaftler und Journalist. Er beschäftigt sich seit Jahren wissenschaftlich und publizistisch mit dem bürgerlichen Politikspektrum.

Hinweis auf eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gustav-Stresemann-Stiftung e.V.:

 

Geopolitische Podiumsdiskussion

veranstaltet von

Hansjörg Müller, MdB, parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

 

Gäste:

  • Dr. Wolfgang Caspart, Sozialphilosoph, Moderator
  • Gert-René Polli, ehemaliger Leiter des Österreichischen Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
  • Prof. Dr. Alexander Sosnowski, Chefredakteur von World Economy und Mitglied der Russischen Akademie für Naturwissenschaften REAN
  • Johann-Ewald Stadler, ehemaliges Mitglied des Europaparlaments
  • Robert Stelzl, ehemaliger Leiter der FPÖ-Akademie, Mitglied bachheimer.com
  • Willy Wimmer, Staatssekretär des Bundesministers der Verteidigung a.D., Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, 1994 - 2000

Wann: Freitag 22. Juni 2018, 19:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr  
Wo: Mareis-Saal, Rosenheimer Str. 8, 83059 Kolbermoor

https://www.kolbermoor.de/leben/kultur-freizeit/mareisaa.html

 

Wir bitten Sie um Ihre formlose Anmeldung mit Angabe der Teilnehmerzahl unter:
 
WebSite           www.konferenz2018.de
Email               This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.